fbpx

Coronavirus: Schon wieder «wildes Fussballspiel» in Lausanne


Was ist da nur los in Lausanne? An die Heimspiele des zweitklassigen Fussballteams Lausanne-Sport verringern sich im Schnitt nur 3170 Zuschauer auf die Pontaise. Doch jetzt ist im Kanton Waadt offenbar das Fussball-Fieber ausgebrochen – zur dümmsten Zeit!

In den vergangenen Tagen haben in der Region sieben «wilde Fussballspiele» stattgefunden, wie die Kantonspolizei Lausanne mitteilt. Dabei handelt es sich um freundschaftliche Wettkämpfe, die in Zeiten der Corona-Pandemie noch verboten sind. Doch die Fussballverrückten scheinen ermutigt von den Lockdown-Lockerungen des Bundes zu sein und strömen zu Tausenden auf die Rasenplätze der Stadt.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *