fbpx

Joe Biden: «Wer Trump wählt, ist nicht wirklich schwarz»


Der designierte Präsidentschaftskandidat der Demokraten, Joe Biden (77), hat in den USA mit einer Äusserung zur Unterstützung afroamerikanischer Wähler für Aufregung gesorgt. Biden sagte am Freitag im Gespräch mit einem prominenten afroamerikanischen Radiomoderator, dieser sei kein wirklicher Schwarzer, wenn er überlegen müsse, ob er ihn oder Präsident Donald Trump unterstütze.

Biden (77), der unter dem damaligen Präsidenten Barack Obama Vizepräsident war, erfreut sich bei Afroamerikanern grosser Zustimmung. In sozialen Medien kam es aber zu einer hitzigen Debatte; viele Schwarze kritisierten Bidens Äusserung als bevormundend. Trumps Wahlkampagne verurteilte die Bemerkung als «rassistisch». Dies zeige, dass der weisse Biden glaube, dass Schwarze «unfähig sind, unabhängig zu sein oder unabhängig zu denken», erklärte die Kampagne weiter.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *