fbpx

Rund 100 Menschen an Bord – Flugzeug stürzt in Pakistan ab – viele Tote befürchtet – News


  • Ein Flugzeug mit gegen 100 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord ist im Süden Pakistans abgestürzt.
  • Die genaue Zahl der Opfer bleibt weiterhin unklar.

Mindestens 56 Leichen wurden am Freitag in zwei Krankenhäuser der Millionen-Metropole gebracht, wie die Nachrichtenagentur Reuters von Klinikmitarbeitern erfuhr. Auch von zwei Überlebenden war die Rede.

Es wurden aber auch andere Zahlen genannt. Der Chef der Pakistan International Airlines, Arshad Malik, sagte, er könne 41 Tote bestätigen. Die Behörden wollten sich zunächst nicht dazu äussern, wie viele Menschen starben.

Die Passagiermaschine sei in der Nähe der Stadt Karatschi wenige Minuten vor der Landung in einem Wohngebiet niedergegangen, teilten die örtlichen Behörden mit. Häuser wurden durch den Absturz beschädigt, das Militär und die Polizei sperrten das als «Model Colony» bekannte Gebiet rund zwei Kilometer entfernt von der Landebahn ab.

Airline hofft auf weitere Überlebende

Nach bisherigen Angaben sollen mindestens zwei Menschen den Absturz überlebt haben. Einer der Überlebenden, der Chef einer Bank, sei in einem stabilen Zustand, sagte der Chefminister der südlichen Provinz Sindh, Murad Ali Shah, der den Mann im Spital traf. Es könne noch weitere Überlebende geben, sagte ein Sprecher der Airline.

Augenzeugenvideos und Fernsehaufnahmen zeigen eine dichte, schwarze Rauchwolke sowie Krankenwagen, die zur Absturzstelle eilten. Verletzte wurden aus den Trümmern eingestürzter Gebäude herausgezogen.

Technische Probleme

Der von Pakistan International Airline (PIA) betriebene Airbus war auf dem Weg von der östlichen Stadt Lahore nach Karatschi, wie der Sprecher der Fluggesellschaft sagte.

Zu sehen ist ein Flugzeug.

Legende:
Das abgestürzte Flugzeug war im Dienst der staatlichen pakistanischen Fluggesellschaft PIA.

Wikipedia

Der Pilot habe dem Tower technische Probleme der Maschine berichtet, sagte Arshad Malik, der Chef von PIA. Augenzeugen berichteten lokalen Fernsehsendern, dass sie das Flugzeug um den Flughafen kreisen sahen, bevor es abstürzte.

Der Absturz erfolgte nur eine Woche nach der Entscheidung der pakistanischen Behörden, den Flugverkehr im Inland wieder aufzunehmen. Wegen der Corona-Pandemie sind internationale Flüge in das südasiatische Land noch bis Ende des Monats ausgesetzt.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *