fbpx

Ukraine: Betrunkener soll sieben Angler mit Jagdgewehr erschossen haben



In der Zentralukraine hat ein Mann mutmaßlich mindestens sieben Menschen mit einem Jagdgewehr erschossen. Der alkoholisierte Tatverdächtige sei nach Mitternacht auf eine Gruppe Angler losgegangen, teilte die Polizei mit.

Bei dem Verdächtigen handelt es sich demnach um einen Teichpächter, auf dessen Gelände die Gruppe übernachtet hatte. Der 1962 geborene Mann habe zuvor mit einigen seiner Gäste gefeiert, dann sei Streit ausgebrochen. Der Gastgeber habe schließlich sein Gewehr geholt und die Männer getötet, hieß es. Schließlich habe er auch die nebenan schlafenden Begleiter erschossen.

Einer der insgesamt acht Angler aus der 80 Kilometer nordöstlich gelegenen Hauptstadt Kiew habe fliehen und die Polizei verständigen können.

Der mutmaßliche Todesschütze wurde festgenommen, ihm droht lebenslange Haft. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt. Die Behörden beabsichtigen eigenen Angaben zufolge, den Mann auf mögliche psychische Störungen untersuchen zu lassen.

Icon: Der Spiegel



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *